Die Original Erstausgabe Der Spiegel erschien am 4. Januar 1947 mit der Titelgeschichte :

Mit dem Hut in der Hand – Wird man ein befreites Land.

Österreichs Gesandter Dr. Kleinwächter vor dem Weißen Haus.

So können Sie erkennen, dass Sie eine original Erstausgabe DER SPIEGEL in Ihren Händen halten:

1.) Der wichtigste Hinweis ist seine Grösse: Er hat eine Breite von 22,3 cm. Die Höhe beträgt 32,00 cm.

2.) Auf Seite 22 ist kein Hinweis, dass es sich um einen Nachdruck handelt.

3.) Der untere orangene Rand ist 2,0 cm x 22,3 cm !

Nur wenn Ihre Ausgabe diese 3 Punkte erfüllt, können Sie davon ausgehen, dass es sich um eine echte Originalausgabe DER SPIEGEL 1947 handelt!

DAS ORIGINAL

Die Auflage war damals 15.000 Stück

Original Erstausgabe DER SPIEGEL 1947
Original Erstausgabe DER SPIEGEL 1947

In unserem Archiv befinden sich lediglich eine Ausgabe in einem original unbeschnittenen Zustand!

Unser Antiquariat hat das komplette Archiv des Spiegels übernommen und selbst dort war die Ausgabe nicht im Original enthalten.

Wir betreiben nun schon seit 30 Jahren das Spiegel Antiquariat und haben erst im letztes Jahr (2020) diese Ausgabe aus einer Hamburger Sammlung angekauft.

Sie ist extrem selten, da sie nur eine Auflage von 15.000 Stück hatte.

Erstausgabe Der Spiegel in gebundener Form

Dieser ist leicht beschnitten

Original Erstausgabe Der Spiegel 1947 in gebundener Ausgabe.
Original Erstausgabe Der Spiegel 1947 in gebundener Ausgabe.

Bei einer original Erstausgabe Der Spiegel in gebundener Form, sprich alle Original Ausgaben des Jahrgangs 1947 sind in einem Buch gebunden, kann die Grösse 23,3 cm x 32,00 cm abweichend sein.

Nach bzw. vor dem Binden wird das Buch auf sein Endformat beschnitten. Dadurch erhält man auch die glatten Kanten eines Buches.

Erstausgabe DER SPIEGEL Nachdruck

Es gibt viele verschiedene Varianten

Nachdruck Erstausgabe DER SPIEGEL 1947
Nachdruck Erstausgabe DER SPIEGEL 1947

Den Nachdruck des Spiegels gibt es in sehr viel verschiedenen Variationen. Oftmals steht es im Heft auf der Seite 22, dass es sich um einen Nachdruck handelt. Auch erkennt man viele Nachdrucke an dem Bild von Österreichs Gesandten Dr. Kleinwächter. Hier gibt es auf einigen Nachdrucken kleinere Fehler im Titelbild.

So ist durch das gesamte Titelbild von oben nach unten verlaufend, eine helle kaum zu erkennende weiße Linie, welche sich oben am Hut in drei feine Linien teilt. Weiter befindet sich beim Nachdruck unterhalb des Mundes, außerhalb des Gesichts ein heller Fleck.

„50 Jahre DER SPIEGEL“ und Ausgabe 1/1987

Hier war ein Nachdruck der Erstausgabe des Spiegels enthalten

Nachdruck Erstausgabe DER SPIEGEL in der "50 Jahre DER SPIEGEL Sonderheft"
Nachdruck Erstausgabe DER SPIEGEL in der „50 Jahre DER SPIEGEL Sonderheft“

In dem Sonderheft „50 Jahre DER SPIEGEL“ war ein Nachdruck des Magazins mit beigelegt.

Auch war sie in der Ausgabe 1/1987 enthalten. Dort war sie in der Mitte mit eingeheftet.

Erstausgaben, die aus dieser Ausgabe entnommen wurden, haben ein kleineres Format und haben in der Falz durch die Heftung 4 weitere kleine Löcher.

Diese Spiegel Ausgabe wurde nachgedruckt.
Diese Spiegel Ausgabe wurde nachgedruckt.

In vielen Nachdrucken DER SPIEGEL 1947 steht auf der Seite 22 oben rechts; daß es sich um einen Nachdruck handelt. Es gibt aber auch Nachdruck Ausgaben, in welchen dieser Hinweis fehlt. Dann muß wieder auf die Grösse des Heftes geachtet werden. 22,3 cm x 32,00 cm. Hat Ihr Magazin nicht diese Grösse, handelt es sich um einen Nachdruck.

Diese Spiegel Ausgabe im Februar 1986 nachgedruckt.
Diese Spiegel Ausgabe wurde im Februar 1986 nachgedruckt.
Nachdruck DER SPIEGEL 1947

Hier ein Nachdruck, mit einem eher rötlichen Layout. Auch sind auf dem Cover nicht die Streifen und Fehler, wie oben beschrieben zu erkennen. Das Titelblatt ist aber erheblich kleiner und auch der untere orangene Streifen ist viel dünner.

Nachdruck des kompletten Jahrgangs DER SPIEGEL 1947.
Nachdruck des kompletten Jahrgangs DER SPIEGEL 1947.

Es gibt auch einen gebundenen Nachdruck des kompletten Jahrgangs DER SPIEGEL 1947. Hier ist auch ein Nachdruck des Spiegels enthalten.

www.spiegel-antiquariat.de

Diese WOCHE 1946

Wir suchen die Nullnummer!

DER SPIEGEL hatte eine Vorläufer Zeitschrift mit dem Namen „Diese Woche“.

Diese Ausgabe erschien das erste Mal am 16.11.1946. Es gab insgesamt 5 Ausgaben. Alle diese Ausgaben befinden sich in unserem Archiv.

Jedoch gibt es eine NULLNUMMER von der Zeitschrift DIESE WOCHE.

Leider haben wir diese Ausgabe nicht in unseren Beständen!

Wenn Sie diese Ausgabe im Original in Ihrer Sammlung haben, würden wir uns über ein Foto davon sehr freuen. Auf dem Cover ist das Schiff RMS Queen Mary zu sehen.

KONTAKT

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.